Mit neuem, renommiertem Vertriebspartner stärkt Lindner-Recyclingtech Präsenz in Japan

Lindner-Recyclingtech, österreichischer Spezialist für industrielle Zerkleinerungstechnologie, ist eine Vertriebspartnerschaft mit der renommierten japanischen Ryohshin Co. Ltd., Toyama, eingegangen, um seine bereits heute breite Präsenz in dieser Region weiter zu stärken. Ryohshin übernimmt ab sofort den Vertrieb von Lindner Zerkleinerungslösungen für die Abfallwirtschaft am japanischen Markt. Das Unternehmen, das zu den erfolgreichsten Anbietern von Recyclingtechnik in Japan gehört, erweitert damit sein Produktportfolio um die qualitativ hochwertigen Einwellen-Shredder von Lindner.

Spittal an der Drau/Österreich, Mai 2017. Dazu Osamu Kono, CEO von Ryohshin: „Der Markt für Shredder ist in Japan durch große Nachfrage und scharfen Wettbewerb gekennzeichnet, wobei der Schwerpunkt auf dem Ersatz älterer Systeme, Upgrades und dem Ausbau bestehender Kapazitäten liegt. Um in diesem Umfeld dauerhaft erfolgreich agieren zu können, wählen wir unsere Partner weltweit nach sehr strengen Kriterien aus. Auf der Suche nach einem Hersteller, mit dessen Produkten wir unser umfangreiches Angebot im Bereich Abfallwirtschaft ideal ergänzen und ausbauen können, hat uns Lindner überzeugt.“

Und Manuel Lindner, Inhaber und Geschäftsführer von Lindner-Recyclingtech, ergänzt: „Wir sind stolz darauf, dass wir uns gegenüber einer Reihe starker Wettbewerber durchsetzen konnten und sich Ryohshin für Lindner entschieden hat. Dieser Erfolg bestätigt uns in unserem Selbstverständnis als nachhaltiger, verlässlicher Lieferant von industriellen Zerkleinerungslösungen. Gemeinsam werden wir eine starke Präsenz in diesem Markt haben, der durch ein traditionell sehr hoch entwickeltes Recyclingdenken geprägt ist.“

Zur N-EXPO (New Environmental Exposition), die vom 23. bis 26. Mai 2017 in Tokyo stattfindet, wird sich Lindner-Recyclingtech gemeinsam mit Ryohshin auf Stand A245 in Ost-Halle 2 präsentieren.

Mehr News

ACA - Kunststoffrecycling-Linie

Die landwirtschaftliche Genossenschaft Asociación de Cooperativas Argentinas (ACA) in Argentinien hat sich der Aufbereitung von kontaminierten LDPE-Agrarfolien angenommen und bringt diese zurück in den Kreislauf.

Flexibles Schnittsystem für das Kunststoffrecycling

März 2021. Moderne Kunststoffe kommen aufgrund ihrer Vielfältigkeit in unzähligen Anwendungen zum Einsatz. Ein flexibles Schnittsystem aufbauend auf der etablierten Lindner Mono-Fix-Technologie erweitert das Einsatzgebiet von Schreddern für das Recycling.

Patentiertes SF Schnittsystem

November 2020. Präzision bei maximaler Effizienz: Wie das patentierte Lindner Zweiwellen-Schnittsystem für hohe Durchsätze und einen homogenen Materialaustrag beispielsweise in der Altholzzerkleinerung sorgt.

K2019: Der neue Micromat

Der Lindner Micromat ist ein Dauerbrenner in der Kunststoffzerkleinerung. Zur K 2019 wird nun dessen nächste Generation mit einem weiteren Modell und neuem Universal-Schnittsystem vorgestellt. Der Shredder ist im Freigelände live im Einsatz zu sehen.

K 2019: Neues Hot-Wash System

Rezyklat, das kaum von Primärrohstoffen zu unterscheiden ist – mit diesem Ziel vor Augen entwickelte der Spezialist für die Aufbereitung von Kunststoffabfällen ein neues Heißwaschsystem, das zur K 2019 in Düsseldorf präsentiert wird.

Fakuma 2021: Neues PET-Hot-Wash-System & Micromat Premium-Schredder

August 2021. Lindner präsentiert zur Fakuma 2021 am Stand A6-6108 ein neues Hot-Wash-System für das Recycling von PET (Polyethylenterephthalat).