Lindner Sales Manager Clemens Jäger im Gespräch mit Moderator Raoul Helmer auf der Aktionsfläche Holz und Biomasse über die mobile Systemlösung bestehend aus Shredder Urraco 75 DK und dem Sternsieb ZetaStar 75 DK F2

Lindner auf der RecyclingAKTIV 2019

Optimal zerkleinertes Holz und Altmetall im Highspeed – auf der diesjährigen RecyclingAKTIV in Karlsruhe zeigte der Shredderspezialist Systemlösungen für die Altholzaufbereitung, das Leichtschrottrecycling sowie sein patentiertes Schnellwechselsystem für mobile Zerkleinerer.

Demonstrationsmessen sind etwas ganz Besonderes. So auch die diesjährige RecyclingAKTIV in Karlsruhe. Wo auf klassischen Ausstellungen mit architektonisch wertvollen Messeständen, hochpolierten Exponaten und aufwändigem Rahmenprogramm um die Gunst der Kunden geworben wird, geht es hier ans Eingemachte: Technologie live im Einsatz.

Der mobile Shredder Urraco 95 DK zerkleinerte Leichtschrott auf der Aktionsfläche Schrott & Metall auf die ideale Größe für nachfolgende Sortierprozesse oder die Volumensreduktion.

Für uns ist es immer wieder schön, wenn wir dem Fachpublikum einfach demonstrieren können, was unsere Lösungen so können. Unser Highlight war die Kombination aus dem mobilen Shredder Urraco 75 DK mit dem neuesten Stufe V Motor und dem Sternsieb ZetaStar 75 F2 DK zur Aufbereitung von Altholz zu genormtem P63 Endkorn auf der Aktionsfläche Holz und Biomasse“, konstatiert Clemens Jäger, Sales Manager bei Lindner. „Schön war auch die extrem positive Resonanz auf das patentierte Schnellwechselsystem unseres mobilen Zweiwellenzerkleinerers Miura, welches wir am Messestand präsentiert hatten. Mit ihm ist es möglich, die komplette Schnitteinheit in weniger als 60 Minuten zu tauschen. Der Kunde kann die Maschine so innerhalb kürzester Zeit mit einem zusätzlichen Wellenpaar für unterschiedliche Materialien wie beispielsweise Altholz oder Gewerbemüll konfigurieren. Ich bin mir sicher, dass wir mit dieser Technologie das richtige Ass im Ärmel haben“, so Jäger.

Aktionsfläche Schrott & Metall: Lindner Urraco 95 DK

Aber nicht nur im Altholz stellte sich Lindner den kritischen Blicken des Publikums. Auf der Aktionsfläche Schrott und Metall konnte das Unternehmen mit einer speziell für diese Anwendung konfigurierten Variante des leistungsstarken Shredders Urraco 95 DK überzeugen. „Metalle sind besonders widerstandsfähig und abrasiv. Mit dem Urraco zerkleinern wir diese auf die ideale Größe für nachfolgende Sortierprozesse oder die Volumensreduktion. Hier haben wir mit der Kombination aus kraftvollem Antrieb und der speziell für die Zerkleinerung von Leichtschrott verstärkten und gepanzerten Schnitteinheit die ideale Lösung, um mit maximalen Standzeiten für höchste Produktivität zu sorgen“, hält Wulf Schellwanich, Sales Manager bei Lindner, fest.

Mehr News

Gojer - Urraco 95 DK

Als die Firma Gojer vor der Herausforderung Bahnschweller zu zerkleinern stand, entschied sie sich Ende August 2017 für den mobilen Zweiwellen-Shredder Urraco 95 DK von Lindner-Recyclingtech. Gojer zieht eine positive erste Jahresbilanz.

Altholz Systemlösung

Ob Möbel, Sperrgut oder andere Althölzer: Lindner ist Systempartner, wenn es um die Aufbereitung von Altholz geht. Auf der IFAT 2018, die im Mai in München stattfand, präsentierte das österreichische Familienunternehmen mit 70 Jahren Expertise im…

Wirtschaftliche Produktion von EBS für die Kalzinatorfeuerung

Effizienz bei Anlagen zur Aufbereitung von Haus-, Gewerbe- und Industrieabfällen zu Ersatzbrennstoffen, beginnt mit der Definition des zu erzielenden Endprodukts.

Vorschau: Lindner auf der RecyclingAKTIV 2019

Zur RecyclingAKTIV 2019 in Karlsruhe zeigt das Unternehmen von 5. bis 7. September was in den Bereichen Altholz- und Leichtschrottrecycling möglich ist.