Lindner auf der IFAT 2022: Effiziente Wertstoffgewinnung im Zeichen der Circular Economy

Spittal an der Drau (Österreich), März 2022. Energieeffiziente und gewinnbringende Lösungen für die Herausforderungen der Abfallwirtschaft von morgen – auf der IFAT 2022, Halle B6, Stand 251/350, und am VDMA Außengelände präsentiert der Recycling-Pionier Lindner innovative Schredder und Systemlösungen, welche die Wirtschaftlichkeit und den Output-Gewinn maximieren sowie Entsorgern und Abfallaufbereitern den erfolgreichen Einstieg in das Kunststoffrecycling ermöglichen.

Make the most of waste” - Dieser Leitsatz prägt bereits seit vielen Jahren die Aktivitäten des Unternehmens Lindner Recyclingtech und dennoch ist er so aktuell wie noch nie. Der Green Deal und der damit verbundene New Circular Economy Action Plan (CEAP) fordern neben einer Reduktion der CO2-Emissionen, einer Elektrifizierung der Wirtschaft und erhöhter Energieeffizienz vor allem eine bessere Ver- und Auswertung der in Stoffströmen enthaltenen potenziellen sekundären Rohstoffe. Auf der IFAT 2022, Halle B6, Stand 251/350, präsentiert Lindner Lösungen für diese branchen- und zukunftsrelevanten Aufgabenstellungen und zeigt zudem Wege zur Gewinnung und Verarbeitung von recycelbaren Kunststoffen.

Von 0 auf 100 im Kunststoffrecycling
Das Thema Kunststoffrecycling gewinnt auch in der Abfallwirtschaft zunehmend an Bedeutung. Verbesserte Sortier- und Schredderanlagen ermöglichen ein optimiertes Ausschleusen von potenziellen Sekundärrohstoffen, darunter auch Kunststoffe. Lindner richtet sich im Rahmen der IFAT 2022 an Entsorger und Abfallaufbereiter, die sich die langjährige Kunststoff-Kompetenz von Lindner zunutze machen und aktiv in diese aufsteigende Branche einsteigen möchten. Neben den Erfahrungen in den Bereichen Sortieren, Schreddern und Waschen bietet Lindner auch gezielte Beratungsmöglichkeiten über Einzel- oder Systemlösungen und im Bereich Engineering.

Energie sparen und Output erhöhen
Die Zukunft gehört dem Elektromotor. Energiesparend leisten sie neben der Betriebskostensenkung einen wertvollen Beitrag für die CO2-Einsparung und eine emissionsreduzierte Zukunft. Die innovativen E-Modelle von Lindner, die sowohl stationär als auch mobil erhältlich sind, bieten einen effizienten Betrieb im stets optimalen Wirkungsgrad. Der dynamische Energieaustausch DEX (Dynamic Energy Exchange) ist ein Markenzeichen von Lindner und sorgt durch die aktive Rückgewinnung der Bremsenergie für maximale Effizienz und konstante Leistung. Im Vergleich zu herkömmlichen Hydraulikantrieben kann durch die Rückführung der Bremsenergie der Energieverbrauch um bis zu 40% gesenkt werden. Zusätzlich wird durch die so erlangte Leistungskonstante der Durchsatz deutlich erhöht. Eine Win-win-Situation durch und durch. 

Höhere Verfügbarkeit und Produktivität
Höhere Inputströme einerseits und das Streben nach erhöhter Produktivität andererseits verlangen nach einem nachhaltigen, umfassenden und doch kostengünstigen Lösungskonzept. Lindner stellt auf der IFAT 2022 eine Vielzahl an Produktinnovationen mit vereinfachten Wartungsmöglichkeiten vor. Die so erreichte höhere Verfügbarkeit, kombiniert mit einem geringeren Wartungsaufwand, wirkt so auch dem allgemeinen Facharbeitermangel in der Branche entgegen.

MEET US AT:
Innenstand: Halle B6, Stand 251/350
Außenbereich: VDMA Praxistage

SAVE THE DATE – Lindner Pressekonferenz auf der IFAT:
Dienstag, 31. Mai 2022, 10.00 Uhr
Konferenzraum B62

More News