Fakuma 2017: Lindners Aufbereitungslösungen sind gefragt

Das Thema Kunststoffrecycling gewinnt an Bedeutung. Auf der diesjährigen Fachmesse für die industrielle Kunststoffverarbeitung in Friedrichshafen präsentierte Lindner seine innovativen Zerkleinerungssysteme und Waschanlagen.

Die Fakuma hat sich von einer deutschen Spezialmesse für Spritzgusstechnik zu einer internationalen Kunststoffmesse entwickelt. Zur 25. Jubiläumsausgabe vom 17. bis 21. Oktober 2017 in Friedrichshafen am Bodensee waren 1.889 Unternehmen auf einer Ausstellungsfläche von 85.000 Quadratmetern mit ihren Produkten und Dienstleistungen vertreten. Viele der 48.375 Fachbesucher aus aller Welt, die die Fakuma in diesen fünf Tagen besuchten, informierten sich dabei nicht nur über Neuheiten im Bereich Spritzguss, sondern speziell auch über Kunststoff-Recyclingmaschinen, wie Marcel Willberg, Export Sales Manager bei Lindner washTech mit Sitz in Deutschland, beobachtete: „Das Thema Kunststoffrecycling erfährt mehr Aufmerksamkeit. Es waren mehr Anbieter aus der Branche auf der Messe, die mehr in Kunststoffrecycling interessierte Kunden nachzogen haben.“

Wonach der Markt sucht

Die große Besucheranzahl vor Ort überraschte. Ausgestellt am Messestand von Lindner war ein stationärer Universalzerkleinerer Apollo 1000, der verschiedenste Produktionsabfälle auf eine definierte Granulat-Korngröße zerkleinert. Neben den gewohnten Besuchern aus Österreich, der Schweiz und Deutschland stellte das Lindner-Team einen regen Zuspruch aus Osteuropa fest. Es konnten einige Maschinen nach Deutschland und Osteuropa sowie ein Antares 1300 Universalzerkleinerer an einen Kunden in Israel verkauft werden.

Harald Hoffmann, Sales Director Lindner Plastics Division, freut sich über die starke internationale Nachfrage nach den wirtschaftlichen Aufbereitungssystemen von Lindner: „Nachdem China als Exportmarkt für Kunststoffabfälle nahezu ausgefallen ist, sucht der Markt nach neuen, innovativen Kunststoffrecycling-Lösungen. Als Hersteller von Zerkleinerungstechnik hat sich Lindner in den vergangenen Jahren auch als Anbieter von effizienten und kompakten Kunststoffwaschanlagen in diesem Markt etabliert.“ Saubere, qualitativ hochwertige und sortenreine Rezyklate, die besser vermarktet werden können – das ist unser Anspruch.

Mehr News

Wurzer Umwelt - Polaris 2800

Wurzer Umwelt ist überzeugt: Die Polaris 2800 ist der optimale Zerkleinerer für die stationäre Altholzaufbereitung. Das Ergebnis nach einem Jahr erfolgreichem Einsatz: wenig Feinanteil im Output, höchste Durchsatzleistung bei bester Verfügbarkeit.

K 2019: Neues Hot-Wash System

Rezyklat, das kaum von Primärrohstoffen zu unterscheiden ist – mit diesem Ziel vor Augen entwickelte der Spezialist für die Aufbereitung von Kunststoffabfällen ein neues Heißwaschsystem, das zur K 2019 in Düsseldorf präsentiert wird.

Altholz Systemlösung

Ob Möbel, Sperrgut oder andere Althölzer: Lindner ist Systempartner, wenn es um die Aufbereitung von Altholz geht. Auf der IFAT 2018, die im Mai in München stattfand, präsentierte das österreichische Familienunternehmen mit 70 Jahren Expertise im…

Lindner auf der RecyclingAKTIV 2019

Optimal zerkleinertes Holz und Altmetall im Highspeed – auf der RecyclingAKTIV zeigte der Shredderspezialist Systemlösungen für die Altholzaufbereitung, das Leichtschrottrecycling sowie sein patentiertes Schnellwechselsystem für mobile Zerkleinerer.