Post-Consumer Kunststoffrecycling

Nur das Beste ist gut Genug.

Eine Klasse für sich ist die mehrstufige Aufbereitungsanlage für Post-Consumer-Kunststoffabfälle von Lindner. Perfekt aufeinander abgestimmte Komponenten garantieren eine Granulatqualität höchster Güte. Dabei sorgen robuste hochwertige Zerkleinerungs-, Wasch- und Trocknungskomponenten für einen reibungslosen Einsatz rund um die Uhr bei geringem Wartungsaufwand und konstant hohem Durchsatz. Nachfolgende Prozesse werden damit ideal ausgelastet.

Plastics

Shredder Anforderungen

Der Zerkleinerer muss für die Anwendung besonders störstoffresistent ausgeführt sein. Der hohen Anteil an abrasiven Stoffen wie Erde, Sand und andere Verunreinigungen, setzt besondere Eigenschaften der Maschine vorraus. Ziel der Zerkleinerung ist es einen möglichst homogenen Materialstrom zu erzeugen um die anschließenden Prozesse zu ermöglichen. Die Micromatserie ist durch die Auslegungsvielfalt die ideale vorgelagerte Maschine für die Weiterverarbeitung von Kunststoffen.

 

Empfohlenes Produkt

Anforderung an den Shredder

Der Zerkleinerer muss dafür besonders robust und störstoffresistent ausgeführt sein, um die hohe Bandbreite an Inputmaterialien zu meistern. Das Ziel der Zerkleinerung ist eine wirtschaftliche Aufbereitung mit geringsten €/t-Kosten für den Betreiber mit einem stets konstanten Austrag von 50-100mm,  fix und fertig verwendbar zur Befeuerung im Zementofen Kalzinator oder als Wirbelschicht- Brennstoff. Der POLARIS als die Kompaktlösung erfüllt die Anforderungen am besten.

Empfohlenes Produkt

Empfohlenes Produkt

Anforderung an den Shredder

Der Zerkleinerer muss dafür besonders robust und störstoffresistent ausgeführt sein, um die hohe Bandbreite an Inputmaterialien zu meistern. Das Ziel der Zerkleinerung ist eine wirtschaftliche Aufbereitung mit geringsten €/t-Kosten für den Betreiber mit einem stets konstanten Austrag von 50-100mm,  fix und fertig verwendbar zur Befeuerung im Zementofen Kalzinator oder als Wirbelschicht- Brennstoff. Der POLARIS als die Kompaktlösung erfüllt die Anforderungen am besten.

Empfohlenes Produkt

Anforderung an den Shredder

Der Zerkleinerer muss dafür besonders robust und störstoffresistent ausgeführt sein, um die hohe Bandbreite an Inputmaterialien zu meistern. Das Ziel der Zerkleinerung ist eine wirtschaftliche Aufbereitung mit geringsten €/t-Kosten für den Betreiber mit einem stets konstanten Austrag von 50-100mm,  fix und fertig verwendbar zur Befeuerung im Zementofen Kalzinator oder als Wirbelschicht- Brennstoff. Der POLARIS als die Kompaktlösung erfüllt die Anforderungen am besten.

Empfohlenes Produkt

Vorzerkleinerung

Die Vorzerkleinerung als wesentlicher Schritt für eine reibungslos ablaufende Prozesskette. Dabei werden unbehandelte Kunststoffabfälle lose beziehungsweise in Ballenform mittels Radlader oder Förderband aufgegeben. Der Output ist konstant, die Schnittfolge präzise. Bei einem Durchsatz von bis zu 5 t/h sind 90 % des zerkleinerten Materials kleiner als 50 mm.

Shredder Anforderungen >>

Vorwäsche

Die Anforderungen an die Vorwäsche sind klar definiert, da die vorzerkleinerten Kunststoffe zum Teil stark verunreinigt und mit Störstoffen behaftet sind. Durch die ausgereifte Technik des Rafters wird das Material von abrasiven Stoffen befreit und zur Weiterverarbeitung vorbereitet.

Granulierung

Die Granulierung der von Störstoffen befreiten und vorgewaschenen Materialien erfolgt mit einer robusten Nass-Schneidmühle. Dabei wird das Material zur Erhöhung der Recyclingeffizienz durch variable Siebung auf die gewünschte Korngröße gebracht

Trennung

Es erfolgt eine Einteilung der Kunststoffarten nach dem spezifischen Gewicht. Beim Einsatz des Lindner Gravitors wird das bewährte Schwimm-Sink-Verfahren mit modernster Technik kombiniert. Neben dem sortenreinen Outputmaterial wird in diesem Prozessschritt Wert auf kompakte und effiziente Bauweise gelegt.

Friktionswäsche

Effiziente Wäsche durch Friktion. Mit den Friktionswäschern von Lindner Washtech wird eine hocheffiziente Reinigung auch kleinster Partikel erzielt. Die jeweilige Baugröße ist an den kundenspezifischen Durchsatz anpassbar und erreicht Leistungen von bis zu 4 t/h. Wahlweise können die Siebe und Paddel der Anlage gemäß den Anforderungen adaptiert werden.

Trocknung

Das zerkleinerte und gewaschene Material wird in eine Zentrifuge eingeleitet und kontrolliert getrocknet. Die dabei entstehenden Zentrifugalkräfte sorgen für eine optimale Reinigung und Trocknung der Kunststoffflakes. Anschließend durchläuft das Material die thermische Trocknung und kannm dem Extruder zugeführt werden.

Circular Economy - Kunststoff als Rohstoffquelle

Aufbereitung von Kunststoffabfällen für ein ressourcenschonendes Plastic-LifeCycle-Konzept

DAS POTENTIAL NICHTS ZU VERSCHWENDEN.

Kunststoffrecyclinglösungen von Lindner sind schwer im Trend – der stetig steigende Bedarf an Polymeren aber auch der weltweite Wunsch zum nachhaltigen Umgang mit wertvollen Rohstoffen erfordern immer höherwertigere Recyclate. Um diesem Qualitätsanspruch gerecht zu werden kommt es besonders auf die ideale Vorbereitung des zu verwertenden Materials an. 

POST-CONSUMER KUNSTSTOFF-RECYCLING

Post-Consumer Abfälle entstehen bei den Verbrauchern, also Einzelpersonen und Haushalten. Gerade der Bereich Post-Consumer stellt hohe Anforderungen an die Maschinen, da neben abrasiven Stoffen auch Lebensmittelreste beigemengt sind. Durch einen störstoffunempfindlichen Shredder und die High-End- Lösung im Bereich Waschtechnik entsteht ein sortenreines Produkt, das direkt in die Extrusion übergeleitet werden kann. Die dort entstehenden linsenförmigen Kunststoffrohmaterialien werden anschließend von produzierenden Unternehmen zu einem Endprodukt verarbeitet. So kommt aus Müll wieder ein neues Produkt in den Kreislauf.

Endprodukt Spezifikation

Korngrößen< 50 mm
Restfeuchte5 – 8%
MaterialienPP, PE, PE-HD, PE-LD, PE-LLD, etc.

MEHR NEWS

Borealis hat sich dem Upcycling verschrieben und setzt dabei auf Kooperationen und Technologie von Lindner

Mit dem Kauf des Kunststoff-Recyclers mtm plastics ging Borealis, ein führender Chemie- und Kunststoffkonzern, als erster Kunststoff-Hersteller den Schritt in Richtung Circular Economy. Der Konzern treibt konsequent die Kreislaufwirtschaft von…

K2019: Der neue Micromat

Der Lindner Micromat ist ein Dauerbrenner in der Kunststoffzerkleinerung. Zur

K 2019 wird nun dessen nächste Generation mit einem weiteren Modell und neuem Universal-Schnittsystem vorgestellt. Der Shredder ist im Freigelände live im Einsatz zu sehen.

Global CemFuels Award 2019

Die Technologie von Lindner-Recyclingtech erhielt nach 2009, 2014, 2016 und 2017 zum insgesamt fünften Mal den Global CemFuels Award, dieses Mal in der Kategorie „Outstanding alternative fuel project“ gemeinsam mit LarfargeHolcim.

Ressourcen